Text & Regie: Evy Schubert | Ballhaus Ost | Berlin | 2016/18.


Ausschnitt

Was geschieht, wenn man plötzlich in einem Museum lebt? Wenn man zu einem Ausstellungsobjekt wird, das neue Zuhause – alias Museum – aber bereits in Vergessenheit geraten ist? Die Besucher bleiben aus, das lebende Ausstellungsobjekt verliert seine Gültigkeit als Exponat, da es nicht mehr betrachtet wird. Einsamkeit und Halluzinationen folgen, der Wahn ist nicht mehr fern. In GOLDENE ANGELEGENHEITEN werden Visionen von Schein und Wirklichkeit konterkariert.

MIT Esther Agricola TEXT & REGIE Evy Schubert
MUSIK Micha Kaplan AUSSTATTUNG Tereza Kopecka MASKE Julika Leiendecker

Mit freundlicher Unterstützung von FXdeco.

Uraufführung am 20. November 2016 im Ballhaus Ost, Berlin (LINK)

Presse (Auszug)
„…Als tragikomische Tour de Force einer lebendig gewordenen Skulptur im goldenen Ganzkörperanzug wurde die Suchbewegung am Ballhaus Ost von der Autorin jüngst inszeniert: das verlassene Museum als Metapher für das fragile Phänomen des Ruhms. Eine verführerische, denkende Frau. Mächtig und hilflos, Charmeoffensive und Gedankenbombardement. Schuberts Regie verblüffte, weil sie die mäandernde Suchbewegung dezidiert sinnlich auf die Bühne brachte, streng und leicht zugleich…“ Theater der Zeit, Januar 2017.
Evy Schubert

On Tour: 17.01.2018 | City Surfer Space | Prag, CZ. Gefördert von der Nachwuchsförderung des Goethe Instituts und dem  Deutsch-Tschechischen Zukunftsfond.

Evy Schubert Micha KaplanEvy Schubert

Evy SchubertEvy Schubert

Copyright by Evy Schubert, Berlin, 2018. Alle Rechte vorbehalten. Der Inhalt dieser Website unterliegt dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Der Inhalt darf nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden.